Pressemeldungen: Aktueller als die Wirklichkeit

(jh) Manchmal ist die Presseabteilung schneller als die Wirklichkeit – etwa beim Deutschen Bauernverband (DBV). Per Mail kam heute um 13:38 der Hinweis auf die “DBV-Präsidiums-Erklärung zu den Agrarmärkten – Landwirtschaft im Schraubstock zwischen Preis- und Leistungsdruck” inklusive Download-Link zum Wortlaut der Erklärung.

Klingt knackig und passt, schreibe ich doch gerade an einem kurzen Infostück zur Milchpreisdiskussion und den “bösen Aldis dieser Welt”.  Da lässt sich doch vielleicht im Wortlaut der Erklärung  noch ein topaktueller und etwas anders formulierter Infoschnipsel  finden und wir damit nicht nur die Pressemeldung zitieren?

Für größere Ansicht auf das Bild klicken

Für größere Ansicht auf das Bild klicken

Doch leider fand sich nur dieses Bild:

Macht ja nix, wir sind ja nicht die Deutsche Presse Agentur und wollen unbedingt allererster im Nachrichtengeschäft sein 🙂 . Warten wir also noch etwas.
Trotzdem musste ich Schmunzeln, dass die Presseerklärung zur Erklärung schneller “fertig” zu sein scheint als die Erklärung selbst 🙂

Nachtrag: 18:45 – Der Wortlaut ist immer noch nicht online – dafür  unser Milchpreistext, aber eben nur mit Pressemeldungs-Informationen. So ist das Nachrichtengeschäft.

Teilen
Über den Autor

Jörg Held

Jörg Held (jh) ist Journalist, Kommunikationswirt und Redaktionsberater mit 30 Jahren Berufserfahrung. Seit 2007 auch im Bereich Tiermedizin unterwegs, davon 5 Jahre als Redaktionsleiter der VETimpulse. Auch bei wir-sind-tierarzt.de leitet er die Redaktion und ist schwerpunktmäßig für berufspolitische Themen und die Nachrichten verantwortlich. Kontakt: joerg.held(at)wir-sind-tierarzt.de
Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Wildtiere: Hilfe kann auch Leid bedeuten

9. März 20169. März 2016
Ein Faltblatt gibt Tipps zum Umgang mit Wildtieren. (©Landestierschutzbeauftragte Hessen / Erni/Fotolia.com)„Wildtiere brauchen in den aller seltensten Fällen menschliche Hilfe," sagt die Landestierschutzbeauftragte Hessen. Was tun kann, wer ein Wildtier findet – oder aber auch besser lassen sollte – erklärt ein Flyer, den Dr. Madeleine Martin zusammen mit der Landestierärztekammer Hessen herausgegeben hat. (mehr …)