Kurzportrait des Pferdedentalpraktiker-Berufes

Die ZEIT kann auch anders, als auf “Tierärzte als Teufel in Grün” zu schimpfen. In der Rubrik “Beruf der Woche” stellt sie online den des “Pferdedentalpraktikers” vor – und erwähnt: Der Titel sei nicht geschützt. Immerhin empfiehlt der Artikel, die Behandlung der Pferdezähne am Besten von “ausgebildeten Tierärzten mit einer entsprechender Weiterbildung” durchführen zu lassen.

Auf die Quelle der Informationen zu diesem Artikel verlinkt die Zeit nicht. Es ist die Internationale Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne e.V. (IGFP).

 

Teilen
Über den Autor

Redaktion wir-sind-tierarzt.de

Unter dem Autorennamen "Redaktion wir-sind-tierarzt.de" veröffentlichen wir überwiegend kurze/aktuelle Nachrichten, die im Redaktionsalltag entstehen. Ein Namenskürzel am Textanfang weist ggf. näher auf den zuständigen Redakteur hin: jh – Jörg Held / hh - Henrik Hofmann / aw – Annegret Wagner Kontakt zur Redaktion: zentrale(at)wir-sind-tierarzt.de
Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Wildtiere: Hilfe kann auch Leid bedeuten

9. März 20169. März 2016
Ein Faltblatt gibt Tipps zum Umgang mit Wildtieren. (©Landestierschutzbeauftragte Hessen / Erni/Fotolia.com)„Wildtiere brauchen in den aller seltensten Fällen menschliche Hilfe," sagt die Landestierschutzbeauftragte Hessen. Was tun kann, wer ein Wildtier findet – oder aber auch besser lassen sollte – erklärt ein Flyer, den Dr. Madeleine Martin zusammen mit der Landestierärztekammer Hessen herausgegeben hat. (mehr …)